Einbau Duschpaneele

Seriöse Hersteller werden Ihnen empfehlen, den Einbau der Duschpaneele von einem Fachmann ausführen zu lassen. Im Falle eines Wasserschadens wird er haften. Werden die Arbeiten jedoch sorgsam ausgeführt, kann selbst der Laie erfolgreich sein beim Einbau der Duschpaneele.

Vorbereitung

Legen Sie sich die benötigten Werkzeuge und Hilfsmittel zurecht. In der Einbauanleitung der Duschpaneele finden Sie eine Liste, die die Werkzeuge aufführt. Überprüfen Sie vor dem Einbau der Duschpaneele die Vollständigkeit des Lieferumfangs. Ist die Lieferung unvollständig und Sie bemerken das Fehlen von Teilen erst im Verlauf der Montage, geraten die Arbeiten ins Stocken.

Schritt 1: Wasser absperren

Noch bevor Sie mit der Demontage der alten Duschvorrichtung beginnen, stellen Sie unbedingt sicher, dass sowohl der Kalt- wie der Warmwasserzufluss abgestellt ist!

Schritt 2: Lage festlegen

Je nach Körpergröße des späteren Benutzers sollte die Höhe der Duschpaneele ausgesucht werden. Über dem Kopf muss noch ausreichend Spielraum bleiben, damit das Duscherlebnis komfortabel bleibt. Im günstigsten Fall kann die Duschpaneele so angebracht werden, dass sie alte Bohrlöcher abgedeckt.

Schritt 3: Wandhalterung befestigen

Je nach Ausführung finden Sie im Lieferumfang der Duschpaneele eine Halterung für die Wand- oder die Eckmontage. Diese muss entsprechend der Einbauanleitung der Duschpaneele angebracht werden. Meist sind dafür zwei Bohrlöcher erforderlich.

Tipp: Das Bohren in Fliesen führt häufig dazu, dass diese springen. Behelfen Sie sich, indem Sie die angezeichneten Bohrlöcher mit Klebeband überkleben. Beginnen Sie mit einem kleinen Bohrer. Im zweiten Durchgang wählen Sie einen Bohrer in der erforderlichen Größe. Achten Sie beim Anzeichnen der Bohrlöcher genau darauf, dass diese in Waage sind. Die Wasserwaage ist beim Einbau der Duschpaneele ein unverzichtbares Hilfsmittel!

Führen Sie nun die Dübel ein und befestigen Sie die Wandhalterung sorgfältig.

Schritt 4: Wasseranschluss

Flexible Schläuche erlauben die Montage der Duschpaneele an nahezu jeder Leitung. Bedenken Sie dabei, dass Sie seitenverkehrt auf die Anschlüsse an der Rückseite der Duschpaneele blicken. Warmes Wasser liegt also links an der Rückseite, kaltes rechts. Verfahren Sie nun gemäß Einbauanleitung der Duschpaneele ebenso mit den Leitungen in der Wand. Zur Sicherheit nutzen Sie Hanf oder Teflonband gegen Undichtigkeit. Beide müssen entgegen der Schraubrichtung am Gewinde angebracht werden.

Schritt 5: Einhängen der Duschpaneele und Montage von Duschkopf und Armaturen

Je nach Einbauanleitung der Duschpaneele vervollständigen Sie Ihre Montage mit der Anbringung des Duschkopfes, der Massagedüsen, falls vorhanden sowie der Armaturen.

Schritt 6: Wasser andrehen – genießen

Haben Sie alle Schritte korrekt ausgeführt, steht dem Duschvergnügen nichts mehr entgegen.