Gartendusche

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, sich eine Gartendusche in den heimischen Garten zu stellen. Ob bereits als Fertigteil gekauft oder selbstgebaut – es gibt viele Möglichkeiten, sich eine Gartendusche zu beschaffen.

Gartendusche au Holz

Eine Variante der Gartendusche ist die Variante aus Holz. Sie gilt als die edelste Variante. Denn selbst bei direktem Erd- und Wasserkontakt verhindern die holzeigenen Schutzstoffe das Zersetzen und Verrotten des Materials. Damit ist eine solche Gartendusche sehr wetterbeständig. Hierbei steht der Duschende beim Duschvorgang selbst auf dem Holz und auch die Duscharmaturen sind am Holz befestigt.

Duschkabine aus Plastik

Eine andere Variante ist die zusammenklappbare Duschkabine aus Plastik. Damit entsteht kein Platzproblem, da diese Dusche immer dort aufgestellt werden kann, wo sie benötigt wird. Um diese Gartendusche nutzen zu können, muss lediglich eine Versorgungsleitung in Form eines Gartenschlauchs zur Verfügung stehen. Dieser wird an einem stabilen Rahmen befestigt, de Dusche wird eckförmig aufgestellt, und schon kann der Spaß beginnen. Bei diesem Modell der Gartendusche sorgt Markisenstoff, der zwischen dem stabilen Rahmen gespannt ist, für den optimalen Sichtschutz.

Mediterrane Variante

Eine freizügigere Variante der Gartendusche ist die, bei der lediglich eine Duschanlage auf eine gepflasterte Fläche aufgestellt wird. Nach dem Anschluss des Gartenschlauchs kann bei dieser Variante ohne jeglichen Sichtschutz geduscht werden. Diese mediterrane und naturnahe Variante kann aber durch gezielte Bepflanzung zu einem optisch-rundem Sichtschutz verholfen werden.

Standort

Aber auch fest installierte Gartenduschen sind im Handel erhältlich. Hierbei werden unterirdisch die benötigten Wasserleitungen verlegt. Bei der genauen Gestaltung dieser Gartendusche sind der Phantasie und den Wünschen keine Grenzen gesetzt. Ob aus Holz oder Aluminium, ob gefliest oder gemauert – es ist alles möglich. Jedoch sollte hier im Voraus genau bedacht werden, an welche Stelle im Garten die geeignetste Stelle für eine Dusche ist. Das muss schon allein wegen der korrekten Verlegung der Wasserwege genau geplant werden.
Bei der Auswahl der geeigneten Gartendusche sollten Sie sich nach Ihren Wünschen, aber auch nach den Möglichkeiten Ihres Gartens richten.