Duschbrause

Die Duschbrause ist das Kernstück einer hochwertigen Duschgarnitur und sollte neben einer ansprechenden Optik auch angenehm massieren und bei der Führung leicht in der Hand liegen.

Modelle

Neben der Überkopf-Brause ist das gängigste Modell die Handbrause, die man entweder an der Duschstange befestigen kann, oder sie manuell mit der Hand führen. In Sachen Design hat sich die klassische Edelstahl-Optik durchgesetzt, mit einer verchromten Garnitur aus Kunststoff und höhenverstellbarer Wandhalterung aus Metall. Das Material ist hoch wasserabweisend, kalk- und rostfrei und lässt sich leicht mit handelsüblichen Badreinigern auf Hochglanz polieren.
Darüber hinaus haben viele Duschbrausen sogenannte Antikalk-Noppen, die eine Kaltablagerung direkt an den Düsen verhindern sollen. Man erkennt die kleinen, meist hellblauen oder grauen Gumminoppen sehr gut direkt an der Brause und kann an ihnen den Zustand des Geräts ablesen – besonders angeraten bei gebrauchten Modellen.

Einstellungen

Verschiedene Strahlarten lassen sich bei der Duschbrause durch einen Regler am einstellen – zum Beispiel lässt sich der Wasserstrahl auf alle Düsen gleichmäßig verteilen, was eine angenehm weiche Dusche zur Folge hat, oder man stellt einen einzigen, relativ dicken Strahl ein, für einen effektiven Massageeffekt. Standardmäßig verfügt eine Duschbrause über drei Regelerststufen. Hochwertige Modelle bieten dem Benutzer – mit 5 Stufen – eine noch bessere Feineinstellung.
Generell kann man sagen, dass das Wasser sanfter und weicher empfunden wird, über je mehr Düsen es sich verteilt – ähnlich dem Gefühl von Regentropfen auf der Haut.

Beleuchtung

Sehr modern äußerst beliebt sind LED-Duschbrausen mit integriertem Licht, die neben ihrem reizvollen optischen Aspekt auch noch einen weiteren Vorteil haben: nämlich das Anzeigen der Wassertemperatur. Bei kaltem Wasser (bis 32 grad) leuchten die LEDs im Duschkopf blau und bei heißem Wasser (um die 45 Grad) rot, lauwarm und angenehm wird es bei grüner Beleuchtung und man braucht die Wassertemperatur so nicht mehr mit der Hand zu überprüfen.
Batterien braucht diese Duschbrause nicht, denn die Lämpchen werden allein durch den Wasserdruck betrieben.